Flucht und Asyl vor Adenauer-Mafia

-politisches Asyl im Ausland-
Flucht vor dem Adenauer-Korruptions-Geflecht
21. Februar 2011
Wegen der Befürchtung weiterer Repressionen und Angriffe durch den stetig wachsenden Machtmissbrauch der Enkel des ehemaligen Bundeskanzlers Konrad Adenauer, als zentrale Personen in einem organisierten Korruptions-Geflecht, das u.a. auch innerhalb der Justiz NRW wirkt, sehe mich gezwungen im Ausland Asyl zu ersuchen.
Die Brüder Paul Bauwens-Adenauer und Patrik Adenauer nutzen ihre Positionen und ihre tief verwurzelten Beziehungen in Politik, Wirtschaft, und Bildung, um sich in krimineller Form an uns zu bereichern.
So, Herr Paul Bauwens-Adenauer als Präsident IHK zu Köln, welcher mit seinen Privatgeschäften über seine Firmengruppe Bauwens, u.a. gerne mal „ein Sechser im Lotto“ (BLB-Deal mit10 Millionen Euro Spanne) auf Kosten der Steuerzahler gewinnt.

Weitere Vergehen mit nicht weniger beachtlichen Schäden sind hier im Kölner Antikorruption’s Blog dokumentarisch festgehalten:

https://koelnerkorruption.wordpress.com/bauwens-adenauer-korruption/

Organisation und Strukturen dieses kriminellen Netzwerkes querbeet durch Wirtschaft, Behörden, Hochschulen, Ämter und Politik werden hier aufgezeigt.
Hier werden ungeahnte tiefgreifende Skandale zum Schaden (Weitere Millionen Beträge) des Steuerzahlers und abgezockter Unternehmer enthüllt.Informationen zur Aufklärung weiterer Straftaten auch innerhalb der IHK zu Köln, als auch die, örtlicher Baubehörden in Verbindung mit dem Archiv-Einsturz werden zum Schutz der Informanten vorerst noch zurückgehalten.
Erst wenn offizielle Ermittlungen gegen diese Brüder eingeleitet werden und glaubhaft dargelegt wird, dass die Einsatz-Truppe aus gewissenhaften und unabhängigen Staatsbevollmächtigten besteht, fühlen sich diese Informanten sicher.

Bedauerlicher Weise kann ich bestätigen, dass sich die deutsche Justiz in 2 Gruppen spaltet:

1.die nach besten gewissen und wissen, bei gesundem Menschenverstand, rechtsuchenden und urteilenden;

2.die nach besten privaten Interessen durch Machtmissbrauch ihres Amtes das Recht beugen und dabei ihre Willkür walten lassen. (Einzelheiten und Nachweise siehe Blog, erschreckend viele Fälle im Net)

Die 2. Gruppe wird oftmals von kriminellen Lobbyisten gesteuert und kontrolliert.
Solche Gruppen im Richter-, Staatsanwaltsamt oder als Staatsbedienstete bestimmen vorab, was in im Namen des Volkes entschieden wird, oder auch in einem Gutachten stehen soll.
Diese mutmaßlichen Komplizen nicht selten eng „verflochten“ mit denjenigen, die sie politisch kontrollieren sollen.

Ein ähnliches Verhaltensmuster trifft auch auf unsere angeblich „freien“ Journalisten zu, „kooperierenden Verlage“ bestimmen was in der Presse und den Medien berichtet wird und was eben nicht.
Schließlich wird auch der nächste Auftrag ausschließlich nach inhaltlichem Bedarf und Gefallen der Lobbyisten möglichst untereinander vergeben.

Der Verleger Alfred Neven DuMont hat bereits laut WDR „aus wirtschaftlichem Eigennutz seine Zeitungsredaktionen in Sachen Esch-Fonds an die Kette gelegt“.
Zwischen Herrn Alfred Neven DuMont und Herrn Paul Bauwens- Adenauer bestehen engste freundschaftliche und familiäre Verbindungen, welche u.a. auch im Kölner Narrenkostüm gepflegt und propagiert werden.

Wer jetzt noch auf politische Transparenz bzw. auf eine Veröffentlichung der vorliegenden Adenauer-Bauwens Skandale hofft, wird enttäuscht werden, weil Herr DuMont, wie bisher auch in Zukunft den Großteil der Medienlandschaft auch weit über den Kölner Raum hinaus „diktieren“ wird. (würde mich freuen, wenn ich damit etwas falsches behauptet habe)

Es wurde zum Beispiel ausgiebig und anscheinend gar nicht sättigend genug über evtl. nicht zulässige Dienstfahrten der Gesundheitsministerin Schmidt zu Lasten der SPD berichtet, während gleichzeitig die Enkel Adenauers & Co. als CDU Prestigefiguren völlig unbehelligt und stillschweigend (außer Panorama, WDR, Spiegel und einige wenige Pressestellen) dem Steuerzahler Millionen Beträge abzocken dürfen bzw. Wort wörtlich Raubbau an unserer „angeblichen Demokratie“ betreiben dürfen.

Erst heute einige Jahre später, haben wir den gleichen BLB-Bauwens Skandal „medienfertig“,
der hingegen „billiger Dienstfahrten“, bis heute als eher völlig unbedeutend und nebensächlich auf der Stecke bleibt und wahrscheinlich auch bleiben wird.
Wer sich heute im Internet informiert, kann die wenigen freien Pressestellen, welche überhaupt zum BLB Skandal aktuelle Quellberichte bringen, an nur einer Hand abzählen!
Wer als freier Journalisten über diesen Missstand Berichten möchte, muss damit rechnen sein Schicksal mit meinem zu teilen, oder gar von dieser Übermacht „still gelegt zu werden“.

Mich wundert, dass es kaum jemanden wundert, wie viele unterschiedliche Rats-, Präsidenten-. Kontroll-. Vorstands-, Ausschuss- bis hin zu Konsul-Posten von diesen 2 Adenauer-Brüdern besetzt werden, selbst wenn die Posten im direkten Interessenskonflikt untereinander stehen.(eine Aufzählung würde hier den Rahmen sprengen)
Und überhaupt sind doch nur zwei Personen, die das alles ausfüllen!

Als Geschäftsführer der ortsansässigen privaten Bauverwaltungsgruppe Bauwens, sowie u.a. auch als Mittglied des Planungsgremiums im Wirtschaftsrat Deutschland, habe ich doch ohne Zweifel Zugang zu Informationen über Kölner Bauvorhaben, wie auch der „Masterplan“ Albert Speers, aus der aller ersten Hand.
Das macht halt „ein Sechser im Lotto“ mit dem Unterschied, dass hier nicht die Landeslotterie sondern unsere Staatskasse zahlt.
Obwohl das Projekt Umzug IWZ FH Köln unter Verantwortung der BLB, welche aktuell in Skandalen regelrecht versunken ist, und es keine seriösen und nachvollziehbaren Schätzungen zu der Kostenbelastung für die Stadt gibt, muss wohl hier bereits über die Köpfe der Bürger hinweg entschieden worden sein.
Wo ist eigentlich die verantwortliche Planung und der offizielle Beschluss zum Kauf des Geländes im Kölner Süden?!
Also Herr Paul Bauwens-Adenauer, In der Regel geht doch jeder Zahlung eine entsprechende Bestellung voraus!
Für ihren „glücklichen Lottogewinnen“, mussten Sie doch auch wenigstens 6 Kästchen ankreuzten, oder etwa nicht?!

Oder für den Fall der gewissenhaften Ausführung im Amt der Adenauer Stiftung, müsste Herr Paul Bauwens-Adenauer u.a. gegen seinen Bruder und sich selbst im Dienst der Korruptionsbekämpfung vor gehen.

Von daher kann ich nur hoffen, dass die im aktuellen Bauwens-BLB Skandal ermittelnde Wuppertaler Staatsanwaltschaft im Gegensatz zu einigen Kollegen im Kölner Raum, zu der ersten vorab genannte Personengruppe gehört und dem entspr. notwendige Vollmachten der Regierung „uneingeschränkt“ erhält.

Für diesen Fall wünsche ich dieser ehrenwerten Manschaft ausreichend Zivilcourage, Durchsetzungsvermögen und Standhaftigkeit, um ihre Aufgaben nach besten Wissen und Gewissen erfüllen zu können.
Also dann viel Glück!!!
Denn, es wird nicht einfach werden, wenn wie hier dargelegt, bei weiterer Aufklärung allem Anschein nach dem Land ein politischer Gau bevorsteht.
Als Schwerpunktstaatsanwaltschaften im Oberlandesgerichtsbezirk NRW wurde für Köln die Staatsanwaltschaft Köln, als zuständig für die Bearbeitung von Korruptionsstrafsachen in ihrem eigenem Bezirk bestimmt. Köln kontrolliert sich als einziger Bezirk selbst!So ist es jedenfalls gemäß den Angaben von NRW Justiz Online zu entnehmen.
Da steht auch dass, wie es ja derzeit eigentlich auch logisch abläuft, Wuppertal für Düsseldorf zuständig ist.
Wer weiß denn heute schon wirklich, wie viele Starfanzeigen dort gegen Verbrechen der Adenauer-Enkel, genau wie auch meine Anzeigen, zum Schutz dieser Brüder von Kölner Staatsanwälten zurückgehalten oder auch einfach durch Angabe von „lebensfremden juristischem Schwachsinn“ ausgebremst wurden. Da gibt es Tricks zu genüge!(siehe Blog)

Damit hier endlich mehr Verantwortung entstehen kann, bin ich für die Abschaffung dieser illegalen „Bundesrepublik Deutschland Verwaltung GmbH“.
Der derzeitige Totalausverkauf dieser GmbH an Privilegierte Personenkreise aus Politik, Wirtschaft (insbes. Energie-) und Bildung mit Ramschladen-Selbstbedienungsmentalität muss endlich gestoppt werden.
Diesem „Personal“ möchte und kann ich nicht mehr als „deutsch“ (bin ich Inventar oder Person?!) angehören.
Von diesem „Personal“ ist offensichtlich niemand dabei, der die Rechtsstaatlichkeit als Grundlage der angestrebten Demokratie begreift.
Bei Bedarf nehmen gleiche Personenkreise genau diese Prinzipien und auch einiges darüber hinaus für sich in Anspruch.

In Deutschland habe ich bitter zur Kenntnis müssen, dass es keine Kontrollstellen gibt, die die Fälle von Strafvereitelung und Rechtsbeugung prüft und die Schuldigen zur Verantwortung zieht.
Daher sind Opfer den vielen Lügen der Deutschen Staatsmacht und der Rechtswillkür hilflos ausgeliefert.
Anscheinend will und braucht die amtierende Regierung das auch so!?

In der Heimat musste ich mit Befremdung hinnehmen, dass zwischen der Rechtgläubigkeit der Bürger, dem politischen Schein der Rechtsstaatlichkeit und der Justizwirklichkeit tiefe teilweise unüberwindbare Abgründe und Welten liegen.
Für mich als Strafanzeigender inzwischen einziger Ausweg:

Die Flucht ins Exil mit Ersuchen um Asyl!

Denn in Deutschland ist es üblich und allgemein bekannt, dass Opfer und Regimekritiker, die ihr Recht einklagen letztendlich entweder als verrückte unbelehrbare Querulanten in die Psychiatrie gebracht werden oder gar plötzlich als kriminelle Elemente im Strafvollzug landen.
Wie Herr Dr. Peter Niehenke und seine vorgetragenen Fälle (unter http://www.beschwerdezentrum.org/ ), bin auch ich inzwischen zur Verteidigung, unbedingt auf die Solidarität der Sympathisanten angewiesen, damit die Hoffnung, irgendwann wieder ein „normales Leben“ führen zu dürfen, nicht stirbt.

Beobachter und betroffene Opfer sind natürlich ängstlich eingeschüchtert und halten sich lieber vor diesem mächtigen Unrechtstaat still und bedeckt.
Oftmals können sie gar nicht anders, weil sie bereits von dem resultierenden sozialen Abstieg gänzlich eingenommen werden.
Wer denkt schon an Gegenwehr, wenn einem das Wasser bis zum Halse steht.
Opfer, die so etwas körperlich oder Seelisch nicht verkraften und wirklich keine andere Möglichkeit mehr sehen, wählen leider allzu oft als letzten Ausweg den Suizid bzw. den Freitod.

Das juristische Abschlachten von Existenzen zu Unrecht, muss in der BRD endlich ein Ende nehmen!
Hiermit werfe der deutschen Regierung unter der Kanzlerin Merkel vor, den zusehens wach-senden korrupten Parteisumpf bedeutender CDU Parteimitglieder zu fördern, in dem Sie gegen die vom Gesetz her garantierte Bürger- und Menschenrechte verstößt.
Das betrifft vor allem folgende Gesetze:

„ Das Deutsche Volk bekennt sich darum zu unverletzlichen und unveräußerlichen Menschenrechten als Grundlage jeder menschlichen Gemeinschaft, des Friedens und der Gerechtigkeit in der Welt“.

„ Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt“.

„Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich“

„Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache , seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden. Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.“

„Jeder Mensch hat das Recht auf Meinungsfreiheit und freie Meinungsäußerung“

Wegen ausufernder Korruption in den oberen Reihen der CDU-Partei in Verbindung gefälschter Dokumente der RWTH Aachen, wurde ich über 8 Jahre lang von deutschen Gerichten ich um meine Rechte betrogen, und gleichzeitig um mein erarbeitetes Vermögen beraubt.
Und das, obwohl die Regierung von mir über zahlreiche Stellen bis hin zu Petition informiert wurde (Nachweise siehe Blog), hat sie dabei nur zugesehen und es bis heute versäumt zu Reagieren bzw. zu Regieren.

Politiker, die Mafia und Korruption im Ausland thematisieren gehören zukünftig sofort verhaftet.

Dass, es auch anders geht, zeigt das Land indem ich zurzeit lebe.
Zum Glück wird hier im Gegensatz zu Deutschland, rigoros und gnadenlos, vor allem gegen Korruption innerhalb Regierung vorgegangen. Von daher haben die Medien hier keine Probleme damit, derartige Skandale täglich in abschreckender Form aufzuzeigen.
Um den Fortschritt im Lande anzutreiben zu können, gibt es nun mal vorab querbeet durch alle möglichen Bevölkerungsschichten Reinigungsaktion, sprich Razzias, gegen Korruption und die damit verbundenen Verbrechen.
Jeder Erfolg ist ein Schritt mehr zur Sicherheit und festigt die Demokratie im Land.
Hiermit wird ein positives „Wir Gefühl“ und die damit verbundene Verantwortung vermittelt, was vom Großteil der Bevölkerung begrüßend und mit steigendem Interesse aufgenommen wird.
Jetzt befinde ich mich bereits seit über einem Jahr im Ausland auf der Flucht, vor unserem Unrechtsstaat Deutschland.
Zuerst als angeblicher Tourist, bis ich schon nach ca. 3 Monaten in meinem speziellen Fachbereich einen Arbeitsvertrag incl. Visum für 6 Monate bekommen habe.
Da es um den erhöhten Bedarf an innovativer Bautechnik für Hochsicherheits-Gefängniszellen ging, wurde ich, wie es oft in meinem Beruf als technischer Berater üblich ist, als Geheimnisträger verpflichtet.
Inzwischen sind der Vertrag (Projekt abgeschlossen) und das zugehörige Visum abgelaufen.
Obwohl für mein Fachbereich eine weltweite Nachfrage besteht, ist der nächste Arbeitsvertrag bzw. das nächste Projekt hier zu Lande noch ungewiss.
Bis dahin bin ich hier, wieder willens, ein illegaler Einwanderer.
Die wenigen, durch die letzte Arbeit angesparten Mittel sind selbst bei spartanischer Lebensweise fast aufgebraucht.
Bis mir hier im Ausland Asyl gewährt wird, werden mich diese unerträglichen und unwürdigen existenziellen Notlagen, weiterhin begleiten.

Gern würde ich hier bleiben, weil die allgemeinen Aussichten für mich hier wesentlich besser erscheinen, als die, die mich in meiner deutschen Heimat erwarten.

Den in Deutschland muss ich für meinen Fall damit rechnen, dass ich als sozialkritischer Bürger weiter, wie gewohnt, in menschenverachtender Art unterdrückt und benachteiligt werde!!!

So kann ich nur aus meiner Erfahrung bestätigen, was Herr Günter Grass, als einer der bedeutendsten deutschsprachigen Autoren der Gegenwart noch zuletzt öffentlich kritisiert hat.
– insgesamt haben wir ein beschleunigtes Wachstum der Korruption.
Ein alarmierender Zustand in Deutschland!-
(und das ist noch gelinde ausgedrückt)

In einigen arabischen Ländern Kämpft die Bevölkerung zur Zeit mit Blutvergießen für eine Demokratisierung, während wir in Deutschland den stetigen Zerfall unserer Demokratie durch Korruption stillschweigend mit ansehen!
Dieses Schreiben zum Abschied, geht als Denkzettel an meine Peiniger und wird hoffentlich durch Bekanntmachung mein zukünftiges Leben und das vieler anderer Opfer wenigstens vor Angriffen und Ausbeutung der Gleichen etwas mehr absichern wird.

Wer seine Ansichten mit meinen teilt und auch etwas ändern will:
Bekannt machen ist alles! Das Internet macht es möglich, diese Sache ins Rollen zu bringen.
Wir haben heute die Macht, wenn wir wollen, gemeinsam mit einigen Klicks vieles zum positiven zu verändern…

bin zwar kein ausländischer Fahrrad-Dieb in den Niederlanden …

aber dafür bin ich ein Deserteur und Landesverräter, der in Deutschland Korruption stehlen wollte…

auch naturgegeben fangen die ersten Vögel im Frühjahr an zu Singen…

Bevor das Helios-Gelände wegen dieser gierigen Politverbrecher,
in eine kulturelle Armutslandschaft verwandelt wird, hoffe ich:

-Köln kann auch anders-

alles Gute und nochmal viel Glück!

Mit besten Wünschen aus einem fernen Land
ein Opfer der Adenauer-Mafia

Frank Cipriani

Fragen, konstruktive Kritik, Diskusionen, Meinungen und Anregungen sind Erwünscht!

PS:
Hier noch ein herzliches Dankeschön an alle Freunde, Verwandten, Bekannten und Kollegen
die mir geholfen haben und mich auch teilweise ertragen mussten, gegenüber diesem enormen Druck in den letzten 10 Jahren bis heute Stand zu halten.
Ja ich lebe noch. Mir geht es den Umständen entsprechend!
So bitte um Verständnis, dass ich auf meiner Flucht aus Sicherheitsgründen nur die aller wichtigsten Kontakte pflegen konnte.
Hoffentlich lasst Ihr das nicht weiter über euch ergehen. Wehrt Euch Ihr habt es verdient!Je mehr dieses Schreiben in eure E-Mail Verteiler gepackt wird, desto sicherer wird u.a. auch mein Leben!
Leute vielen Dank vorab!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: